Motorboot

BuchenGutschein Kaufen

 Verleih
BuchenGutschein Kaufen

Kanu-Verleih
BuchenGutschein Kaufen

SUP-VerleihBuchenGutschein Kaufen

FahrradverleihBuchenGutschein Kaufen

Geführte Touren
BuchenGutschein Kaufen

Team Incentives
BuchenGutschein Kaufen

Drachenboot-TourenBuchenGutschein Kaufen

Gastronomie
BuchenGutschein Kaufen

Leinen los am Stadthafen Leipzig

Leinen los am Stadthafen LeipzigLeipzig ist um eine Freizeitattraktion reicher. Heute wurde der Stadthafen Leipzig in der Schreberstraße mit Bootsverleih und Freisitz, Beachvolleyballfeld und Fahrradverleih eingeweiht.

 


 


Offizielle Eröffnung mit vielen Schnupperangeboten ist am Freitag dieser Woche um 10 Uhr. Damit hat Leipzig einen neuen Ankerpunkt für aktive Leipziger und Touristen in zentraler Lage nahe der Käthe-Kollwitz-Straße. Mit Übergabe des Logos an den Spitzenkanuten und Betreiber Jan Benzien nahmen Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport der Stadt Leipzig, und Dr. Gabriela Lantzsch, Vorsitzende des Tourismusvereins Leipziger Neuseenland e.V., den Stadthafen Leipzig symbolisch in den Gewässerverbund auf.

(v.l.n.r.): Heiko Rosenthal (Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport der Stadt Leipzig), Dr. Gabriela Lantzsch (Vorsitzende des Tourismusvereins Leipziger Neuseenland e.V.), Jan Benzien und Dirk Thärichen (Geschäftsführer Stadthafen Leipzig GmbH)(v.l.n.r.): Heiko Rosenthal (Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport der Stadt Leipzig),
Dr. Gabriela Lantzsch (Vorsitzende des Tourismusvereins Leipziger Neuseenland e.V.), Jan Benzien und Dirk Thärichen (Geschäftsführer Stadthafen Leipzig GmbH)

„Leipzig ist nicht nur Sport- und Kulturstadt, sondern hat auch ein großes Potenzial als Wasserstadt. Im Verbund mit dem Leipziger Neuseenland freuen wir uns sehr, einen zentralen Ausgangspunkt für Wassersportbegeisterte sowie Erholungssuchende im Herzen der Stadt hinzuzufügen“, so Rosenthal.

„Nicht nur Sportler sollen sich hier wohlfühlen“, sagt Jan Benzien. „Wir möchten einen besonderen Ort für alle Leipziger und Gäste etablieren. Hier kann man auch einfach mal eine kleine Auszeit von der City nehmen. Als Kanute freue ich mich persönlich natürlich auf ausgedehnte Touren auf dem 300 Kilometer langen Wassernetz“, so der Wahlleipziger.

Dirk Thärichen (2.v.l.), Jan Benzien (mitte) und Heiko Rosenthal (rechts) lassen gemeinsam mit anwesenden Sportlern blaue Luftballons mit Gutscheinen für die Angebote im Stadthafen Leipzig steigenDirk Thärichen (2.v.l.), Jan Benzien (mitte) und Heiko Rosenthal (rechts) lassen gemeinsam mit anwesenden
Sportlern blaue Luftballons mit Gutscheinen für die Angebote im Stadthafen Leipzig steigen.

Mit im Boot ist auch Dirk Thärichen. Zusammen haben er und Benzien das Grundstück von der Stadt für die nächsten vier Jahre gepachtet, bevor dort 2017 der Ausbau des Hafenbeckens beginnen soll. Bis dahin hält vor Ort André Zwerschke die Fäden in der Hand. Für das gastronomische Angebot sorgt Stefan Walther, Inhaber des „Gonzales“ in der Gottschedstraße und des „Frizz Karli“.

(v.l.n.r.):  Heiko Rosenthal, Jan Benzien und Dirk Thärichen(v.l.n.r.):  Heiko Rosenthal, Jan Benzien und Dirk Thärichen

Als Auftakt in die erste Saison des Stadthafen Leipzig stiegen heute unzählige blaue Ballons in die Luft. Wer einen davon findet, darf sich über den angehängten Gutschein für eine zweistündige Bootstour freuen.
 
Weiterführende Information zum Stadthafen Leipzig sind im Internet unter www.stadthafen-leipzig.com zu finden.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.